Antwort auf?
Unendliche Möglichkeiten der Farbgestaltung bei lichtundurchlässigen energieerzeugenden Fassadenelementen
Schlagworte
Unendliche Möglichkeiten der Farbgestaltung bei lichtundurchlässigen energieerzeugenden Fassadenelementen
Zugehörige Technologien

White Pearl

Auch weißes Glas kann aktiv sein!

Bei aktivem Glas (mit Photovoltaik-Elementen) denken wir oft an dunkle Farben. Unbewusst glauben Architekten und Designer, dass sich aktive Verglasungen negativ auf ihre Designs auswirken, weil an Farben nur dunkle bläulich-schwarze Töne zur Auswahl stehen. Das war ganz früher zwar mal richtig, doch unterscheiden sich heutige aktive Fassaden hinsichtlich ihrer farblichen Möglichkeiten nicht mehr von den nicht aktiven Varianten.

AGCs BIPV-Verglasung White Pearl ؘ– im abgebildeten Objekt neben dem Wasser in wohltuend natürlicher Umgebung gelegen – ist in einer einfachen herkömmlichen Formgebung erhältlich. Bei diesem Objekt stand die Farbe Weiß in einer Kombination aus weißem Lacobel T Active, säuremattiert durchscheinendem und lichtdurchlässigem Isolierglas im Vordergrund. Die leuchtend weiße Farbe wurde hier absichtlich als Kontrast zu den sonst gedanklich mit Photovoltaik-Glas verbundenen dunklen Farben gewählt. Mit der Verbindung dreier Produkte von klar bis durchscheinend – nämlich der Spiegelung von klar-weißem Lacobel, der Schattierung und Lichtdurchlässigkeit von säuremattiertem Glas und weißem Isolierglas im Inneren – wurde der Fassade eine einzigartige Tiefe verliehen. Nachts kehrt sich die Wirkung durch die Hintergrundbeleuchtung um.

Mit dieser sehr entschieden auf Helligkeit und Leichtigkeit ausgerichteten Gestaltung wollten wir die tiefsitzende Verbindung aus aktivem Glas und dunklen Farben durchbrechen. Aktives Glas ist in beliebigen Größen und Farben überall einsetzbar. Ohne eine begrenzte oder drastische Farbauswahl lässt es sich sehr schön in künftige Bauten einbinden. Tatsächlich können alle Farben die Sonne absorbieren – auch wenn einige darin effizienter und eleganter sind. Alle übrigen Entscheidungen bleiben dem Feingefühl und der Kreativität des Architekten überlassen.

Teile diesen Artikel
Facebook Twitter LinkedIn WhatsApp Line Email
Unsere jüngsten Erfolge
BIPV

URbAN WAVES – Solarglas im urbanen Bauwesen

Im urbanen Umfeld hängt die Entwicklung regenerativer Energietechnik von der Menge der erzeugten Energie ab, die einen bedeutenden Beitrag zum lokalen Energiemix einer Nachbarschaft oder eines gesamten Gebäudekomplexes leisten sollte. Zwar sind bereits zahlreiche BIPV-Anlagen im Einsatz, doch sind sie oft klein und entsprechen nicht den Bedürfnissen der bebauten Umgebung am Einsatzort.

Weiter lesen
BIPV

BIPV Solarglas: Stopray Active und Stopray Vision lassen sich gemeinsam nahtlos in der gesamten Fassade verbinden

Haben Sie als Architekt oder Designer nicht auch schon einmal davon geträumt, eine Vorhangfassade zu entwickeln, deren Glas nicht nur kostengünstig ist, sondern auch Energie erzeugt? Und das, ohne das Aussehen zu beeinflussen? Das lichtundurchlässige Solarglas Stopray Active für Brüstungen in der BIPV1 lässt diesen Traum in Verbindung mit Stopray Vision wahr werden!

Weiter lesen